HP Welt-Poesie Plakat 3a 2020

Weltpoesie ist Weltversöhnung
Gedichtegeschenke aus vielen Ländern

Mittwoch, 11.03.2020 um 10 Uhr
Katholische Kirchengemeinde St. Klara
Graf-von-Galen-Str. 3
65197 Wiesbaden

Eintritt frei

Als Beiprogramm zu der vom Volksbildungswerk Klarenthal angebotenen Ausstellung
„Flucht und Vertreibung“ präsentiert der Wiesbadener Poesieverein Dichterpflänzchen diese mehrsprachige Lesung.

Die klassische Poesie bietet eine einzigartige Möglichkeit andere Menschen und Kulturen zu entdecken, zu respektieren und lieben zu gewinnen. Das meinte der deutsche Dichter und Sprachwissenschaftler Friedrich Rückert als er sagte: Weltpoesie allein ist Weltversöhnung!
Die Dichterpflänzchen stehen in dieser Tradition.

Genießen Sie die Poesie-Geschenke aus Russland, Persien, Italien, der Türkei und aus arabischen Ländern. Die Gedichte werden in der Muttersprache und in den deutschen Übertragungen vorgestellt. Sie werden in ihren Werken den Dichtern Alexander Puschkin und Mahmud Darwish, den Dichterinnen Fereshteh Vaziri Nasab und Paola Franco und vielen deutschen Poeten begegnen. Die Sprachbeitrage werden mit Klaviermusik umrahmt.